Kinder aus dem Erbstromtal freuen sich über den Osterhasen

Die kleinen Handballwiesel treffen den Osterhasen und Osterfreude im Bertold-Anzius-Kindergarten Wutha-Farnroda!

Am Donnerstag, dem 6. April 2017 trafen sich die kleinen TSG Ruhla Handballwiesel mal nicht wie gewohnt zum Training in der Turnhalle. Für diesen Tag war eine Wanderung zum Rennsteig geplant, zu der alle großen und kleinen Wiesel samt Eltern, Geschwistern und Oma mit Opa eingeladen waren. Trotz zahlreicher Krankheitsfälle füllte sich der Treffpunkt relativ schnell mit Groß und Klein. Quer durch den Wald und über Stock und Stein führte der Weg die kleinen Wiesel und den gesamten Anhang hinauf zum Rennsteig. Dort angekommen, wurden die Kinder erstmal mit einem kräftigen Schluck Apfelschorle gestärkt und ein paar Spiele konnten beginnen. Plötzlich jedoch näherte sich eine seltsame Gestalt aus dem Wald. Zuerst erkannten die kleinen Wiesel diese Gestalt nicht, denn sie hüpfte aufgeregt hin und her und zog zwei Wagen hinter sich her. Als sich diese Gestalt jedoch der Menschengruppe näherte, brüllten die Kinder vor Freude. Einige sprangen wie kleine Flummis in die Höhe und klatschten in ihre Händchen. Es war der Osterhase, der sich völlig aufgeschreckt von dem Lärm, schnell hinter einem Baum versteckte. Aber es dauerte nicht lange und er wurde mutiger. Schnell verschwand seine Angst und er entschied, seine Osternester, die er eigentlich für Herrn Fuchs und seine zwölf Kinder oder für Frau Borstel mit ihren acht Kindern gepackt hatte, den kleinen Wieseln zu überreichen. Da war die Freude natürlich nochmal so groß und es verflog die Angst auf beiden Seiten. Die kleinen Wiesel bedankten sich beim Osterhasen mit einem gemeinsamen Foto, bevor sie alle wieder den Heimweg antraten. 

 

Der Osterhase bedankt sich von ganzem Herzen, besonders bei Papa Denis König für den Transport der Osternester hinauf zum Rennsteig, bei den Übungsleitern und Trainern, die die Wiesel bei der Wanderung begleitet haben und natürlich bei den Eltern und Großeltern der Wiesel. 

Heike Gössel

 

Auch die Kinder vom Bertold-Anzius-Kindergarten in Farnroda freuen sich auf die Osterfeiertage. Im Kita-Garten haben sie Hecken und Sträucher mit bunten Ostereiern geschmückt. Mit vielen Häschen und Osterbasteleien sieht auch das Haus hübsch niedlich aus. Voller Erwartung sind die Kleinen auf die bevorstehende Eiersuche zum Osterfest.    

aki/rz

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel