Beste Lese-Ergebnisse bei den Ruhlaer Grundschülern

Mehrere tolle Leseurkunden gab es am letzten Mittwoch bei den Ruhlaer Grundschülern. Wenn es darum geht, Lesekriterien überzeugend umzusetzen, haben sich die Grundschüler der Breitenbergschule bei der Wahl um die Besten genial geschlagen.

Jeweils vier Schüler aus den Klassen 1 bis 4 kandidierten als die diesjährigen besten Leser. Es standen die Aspekte des deutlichen, fließenden und fehlerlosen Lesens auf der Liste der Auswahlkriterien. Hinzu kommen ab der Klassenstufe 2 die Betonung und die entsprechenden Satzzeichen. Für die Klassenstufe 1 wurden Tierliteratur, kleine Backbücher und Reisegeschichten ausgewählt. Lesestoff zum Thema Fußball, Tiererzählungen oder Geschichten von Till Eulenspiegel standen für die dritten bzw. vierten Klassen auf der Bücherliste. Zu den Jurymitgliedern gehörten in diesem Jahr Bibliothekarin Monika Völker, Schulleiterin Anette Schnell, die ehemalige Hortkollegin Heidrun Schmoldt, Hort-Koordinatorin Christina Serrai und erstmals Schulsekretärin Regina Kuntze sowie einige Schüler aus den jeweiligen Klassenstufen. Die Jury-Entscheidung fiel schwer. Zu den besten gehören in diesem Schuljahr:

Klasse 1: Jason Witter (Klasse 1 a, Platz 1), Emilie Stein (Klasse 1 a, Platz 2), Tristan Vetter (Klasse 1 b, Platz 3), Leon Thor Jungk (Klasse 1 b, Platz 4)

Klasse 2: Emma Hoßfeld (Klasse 2 b, Platz 1), Bastian Peter Beck (Klasse 2 a, Platz 2), Leonidas Hübner (Klasse 2 a, Platz 3), Marisa Garbsch (Klasse 2 b, Platz 4)

Klasse 3: Cysha Lynn Töpfer (Klasse 3 b, Platz 1), Thomas Brackenhoff (Klasse 3 a, Platz 2), Nele Knaut (Klasse 3 a, Platz 3), Nico Lintz (Klasse 3 b, Platz 4)

Klasse 4: Paul Schüßler (Klasse 4 a, Platz 1); Andre´Grassow (Klasse 4 b, Platz 2), Noah Saradin (Klasse 4 a, Platz 3), Emma Daut (Klasse 4 b, Platz 4).

Für die Auswahl des Lesestoffes und die engagierte Organisation im Vorfeld der Veranstaltung ging ein großes Dankeschön an Franziska Horn, ebenso an die Projekt-Mitwirkenden Christian Hornaff und dem Schulgebäude-Manager Martin Brandt.       aki/rz

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.