Blumenstrauß des Herzens für Albrecht Michel

Mit der besonderen Ehrung für den „Blumenstrauß des Herzens“ wurde Albrecht Michel aus Ruhla bedacht.

Hierfür vorgeschlagen haben ihn Annerose Kley und Birgit Ostertag. Albrecht Michel ist als 80-Jähriger sehr engagiert aktiv. In vielen Vereinen, wie in der Folklore-Vereinigung „Alt-Ruhla“ oder im Sommerskiverein ist er ehrenamtlich tätig. Zudem war er viele Jahre Mitglied im Brieftaubenverein. Einen besonderen Dank gebührt ihm allerdings für seine spontane Idee einer Hauskirmes. Denn sonst hätte es wohl 2019 keine Kirmes in Ruhla gegeben. Albrecht Michel, unterstützt von seiner Familie und dem Sommerskiverein, hatten im August eine wunderbare kleine Kirmes auf dem Grundstück der Michels arrangiert. Es war alles toll und urig organisiert und hatte an nichts gefehlt. Viele andere Leute denken ganz sicher ebenso über diese tolle Idee mit der Hauskirmes und über die vielen anderen engagierten Tätigkeiten, bei denen Albrecht Michel mit viel Herzblut bei der Sache ist und die ihn auszeichnen. Mit dieser besonderen Ehrung wollten Freunde, Bekannte und Gäste der Hauskirmes einmal ganz herzlich DANKE sagen. Auch das Team der Ruhlaer Zeitung wünscht alles Gute und weiterhin viel Gesundheit und Freude.

Text: B.O., aki/rz
Foto: aki/rz


Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.