Juliane fliegt in Japan zweimal auf das Podest

Ein tolles Wochenende für Juliane Seyfarth beim Skisprung-Weltcup in Sapporo, der Olympiastadt von 1972.

Nach dem zweiten Platz am Samstag, ließ Juliane am Sonntag mit Rang drei eine weitere Podestplatzierung folgen. Damit konnte sie auch ihre hervorragende Gesamt-Weltcup-Platzierung auf Rang drei festigen. Die Ruhlaer Wintersportler gratulieren recht herzlich und drücken Juliane weiterhin fest die Daumen.

K.B., Fotos:
oben links: Sandra Volk
oben rechts: Berkutschi
mitte rechts: Gizmo Johnsen
unten: J. Kley


Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.