Kachelwurstwettbewerb 2019

Am vergangenen Freitag, dem 22. November 2019 war es wieder soweit – der Verein Arche Nova Ruhla e.V. lud zum alljährlichen Kachelwurstwettbewerb ins Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ein.

In diesem Jahr fand die beliebte Veranstaltung bereits zum 12. Mal statt – Anlass genug, um dies mit einer 12-köpfigen Jury zu begehen.

Um 17:00 Uhr wurde der Wettbewerb durch den Bürgermeister der Stadt Ruhla Herrn Dr. Gerald Slotosch eröffnet. Dieser hatte am Freitag ein weiteres Jubiläum zu begehen, feierte er doch auch seinen Geburtstag. Ein Fass Freibier für alle Gäste und Teilnehmer ließen den Abend umso fröhlicher starten. Zur Eröffnung trug Herr Slotosch sein Gedicht von der Kachelwurst vor – ein schöner Einstieg in den illustren Abend.

Und dann war es soweit, die ersten Kachelwürste wurden von Herrn Slotosch und seinen Assistenten Ingrid Krettek und Mario Kehl gereicht.

In diesem Jahr hatte die Jury acht verschiedene Kachelwürste zu kosten und zu bewerten. Anhand eines Bewertungsbogens musste jedes Jurymitglied im kalten Zustand die Kriterien von Aussehen, Konsistenz und Kruste einschätzen und im warmen Zustand dann den Geschmack. Udo Almeroth, Denny Hausdorf, Andreas Kästner, Thomas Kirchhof, Joachim Kley, Matthias Krettek, Karin Liebetrau, Gerhard Reuther, Danilo Ritz, Jörg Rödiger, Stefan Schröder und Olaf Seyfried hatten alle Teller voll zu tun. Viele Gäste aus und um Ruhla ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Das Team des Orts- und Tabakpfeifenmuseums sorgte mit Getränken und natürlich Kachelwurst der Fleischerei Hofmann für das leibliche Wohl.

Gegen 18:45 Uhr zogen sich dann der Bürgermeister und seine Assistenten zur Auszählung der Punkte zurück. Die Wartezeit bis zur Verkündung des Ergebnisses wurde mit Musik und Gesang überbrückt. Um 19:30 Uhr war es dann endlich soweit – die Siegerin stand fest:

Kati Schlotzhauer kochte sich in diesem Jahr mit ihrer Kachelwurst zur Kachelwurstkönigin 2019. Die Siegerin wurde mit einer Urkunde, der Kachelwurstschärpe und einem Essengutschein für 2 Personen für die Ruhlaer Skihütte, gesponsert von Herrn Thomas Regensburg, prämiert.

Die weiteren Teilnehmer Dirk Hofmann, Florian und Edda Braun, Nico Ehrenbrink, Philip Schatz, Mandy Petzold, Thomas Regensburg sowie Andreas Braun wurden für ihr Engagement ebenfalls belohnt. Alle Acht erhielten einen traditionellen Uhrenkalender und ein Fläschchen Wein.

Auch in diesem Jahr war der Kachelwurstwettbewerb wieder eine sehr gelungene Veranstaltung und der Zuspruch der Gäste enorm. 

Text: Daniela Mosebach / Fotos: aki/rz


Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.