Lebendiger Adventskalender Ruhla

Kreativität war gefragt, als am letzten Samstag das erste Türchen des lebendigen Adventskalenders geöffnet wurde.

Türchen 1: Die schönsten Weihnachtsmänner wurden von Groß und Klein im Jugendclub „Freetime“ in Ruhla gemalt – vielleicht noch eine schöne Idee zur weihnachtlichen Fensterdekoration… Köstliches Weihnachtsgebäck, dazu Kaffee, Kakao oder Tee rundeten den Adventsnachmittag ab.

Türchen 2: Wer es deftig mochte, war bei Friseurmeisterin Silke Hütter gut aufgehoben. Mit ihren ungarischen Freunden zauberte sie den berühmten Kesselgulasch. Glühwein einmal ganz anderes, zubereitet im Feuerkessel und andere ungarische Köstlichkeiten galt es zudem zu probieren. Musikalisch umrahmte der Lappengrundchor den Abend mit traditionellen weihnachtlichen Melodien.

 

Türchen 3: Blumenliebhabern wurde die herrlich blühende Christrose in der Gärtnerei Locker in Thal näher vorgestellt, zudem genaue Tipps und Pflegehinweise rund um die Zierpflanze gegeben. Ebenso konnten viele andere blühende Prachtexemplare im Laden bestaunt werden.     

Text: aki/rz, Fotos: NetzWerkWir

 

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.