Literaturpreis geht in die zweite Runde!

Nach dem Erfolg des 1. Ruhlaer Literaturpreises im vergangenen Jahr hat die Jury die zweite Auflage des beliebten Wettbewerbs ins Leben gerufen.

Leserinnen und Leser der Ruhlaer Zeitung, Bewohner der Stadt Ruhla und der umliegenden Ortschaften im Erbstromtal, aber auch Einwohner des Wartburgkreises und der Region Westthüringen sowie Menschen, die sich auf die ein oder andere Weise mit Ruhla verbunden fühlen, sind ebenfalls herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Der diesjährige Literaturpreiswettbewerb lehnt sich am großen deutschen Dichter Theodor Fontane an, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert.
Egal ob ein Gedicht, Geschichte oder ausführliche Gedanken zu Ihrem Lieblingsthema gehören – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem gibt es dieses Mal auch die Möglichkeit, bis zu drei Kurzprosatexte einzureichen, die jedoch nicht mehr als 365 Wörter umfassen dürfen. Zudem darf jede Autorin oder jeder Autor dieses Jahr mit nur maximal 5 Beiträgen antreten.

Wie nimmt man am Wettbewerb teil?

Für die Teilnahme gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können die eigenen Werke direkt auf der Homepage des Literaturpreises www.literaturpreis-ruhla.de hochgeladen oder per E-Mail an literatur@ruhlaer-zeitung.de gesendet werden. Diese E-Mail sollte die persönlichen Daten des Autors und den Namen des Werkes enthalten, sowie optional auch Bilder, die zur Veranschaulichung des Beitrags dienen sollen. Auf Wunsch kann der Beitrag auch unter einem Pseudonym veröffentlicht werden, geben Sie dieses dann bitte an. Handschriftliche oder ausgedruckte Beiträge können per Post an die 2print Druck und Medien GmbH, Bahnhofstraße 30, 99842 Ruhla gesendet oder persönlich vor Ort eingereicht werden, hierbei benötigen wir jedoch schriftliche Angaben zu Ihrer Person und zum Namen Ihres Werkes.

Einsendeschluss ist Freitag, der 30. September 2019, 12:00 Uhr.

So funktioniert es…

Alle eingereichten Beiträge werden auf www.literaturpreis-ruhla.de veröffentlicht und in verschiedene Beitragskategorien unterteilt. Wer sich fragt, ob es schon Bewertungen zu seinem Beitrag gibt, der findet nach der Öffnung seines Beitrages in der rechten Seitennavigation unten unter „Beliebteste Werke“ die am besten und meistbewertesten Einsendungen. Ist der eigene Beitrag nicht in der Favoritenliste dabei, heißt es, Freunde und Bekannte zu aktivieren und am Ende des eigenen Beitrages auf den Button des Daumens zu klicken, so steigern Sie Ihre Gewinnchancen. Jeder Leser hat hierbei allerdings nur einmal pro Beitrag die Möglichkeit, diesen Daumen-Knopf zu betätigen, sodass dieser Wettbewerb auch fair für alle bleibt. Für Kommentare zu Beiträgen hat man auch am Ende jedes Werkes die Möglichkeit.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.