Tempelfest diesmal auch ein Ort für besondere Ehrungen

Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Organisatoren in diesem Jahr wieder viele Besucher zum traditionellen Tempelfest in Thal begrüßen.

Bereits zum zweiten Mal fand das Fest am örtlichen Forsthaus und Feuerwehrgerätehaus neben dem Thaler Rathaus statt. Musikalisch umrahmt wurde der Familien-Nachmittag vom Gesangs-Duo „Dick und Durstig“.

Die Kinder konnten auf einer Hüpfburg ihren Sprungkünsten freien Lauf lassen. Eine Vorführung der Jugendfeuerwehr, die Rettung einer Person aus einem brennenden Anhänger wurde inszeniert, um den anwesenden Gästen das bereits Erlernte des Feuerwehrnachwuchses zu demonstrieren und damit zu zeigen, dass die Zukunft im Feuerwehrlöschwesen gesichert ist. Bei Kaffee und Kuchen oder Deftigem vom Rost und kühlen Getränken konnte man entspannt den Nachmittag verbringen. Zur Überraschung einiger Thaler Einwohner wurden diese vom neuen Ruhlaer Bürgermeister Dr. Gerald Slotosch (parteilos), dem Ortsteilbürgermeister Bernd Seidel (CDU) und Alterspräsidentin des Stadtrates Rosel Neuhäuser (Die LINKE) sowie Detlef Fuhlrott von der Stadtverwaltung Ruhla mit der Ehrenmedaille der Stadt Ruhla für ihr immer aktives Engagement ausgezeichnet. Ob es dabei um das außergewöhnliche Engagement ihrer Tätigkeiten im Ruhlaer Stadtrat, im Ortschaftsrat oder den Dienst in der Feuerwehr zur Sicherheit der Bürger, dem aktiven Wirken im Heimatverein Thal, im Kneippverein, in der Kleintierzuchtvereinsarbeit, im Kirmesverein, im Tennissportverein oder in der Seniorenbetreuung geht – sie alle tragen mit ihrem großem ehrenamtlichen Einsatz für die Entwicklung des Ortsteils Thal und der Stadt Ruhla bei. Geehrt wurden an diesem Tag: Martin Brandt, Renate Fasel, Robby Gensel, Anneliese Kuhn, Werner Probst, Siegfried Reiß, Jens Schiefelbein, Gert Schulze, Marcel und Benjamin Töpfer, Steffi und Uwe Töpfer und Ulrich Wenzel. Weiterhin erhalten die Auszeichnung Kai und Jan Haberer (waren nicht anwesend).  Am Abend konnte das Tanzbein bei Musik mit DJ Tommy Dee und DJ Armin geschwungen werden.                

 

   aki/rz


Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.